Ablauf 2020-11-30T12:18:05+00:00

Ablauf

Sie haben sich entschieden, sich mit Ihrem Kind zu einem ersten Gespräch vorzustellen?

Du möchtest herausfinden, ob „es Sinn macht“, von deinen Schwierigkeiten zu erzählen, und Rat und Unterstützung zu suchen?

Mache bitte hier per E-Mail einen Termin mit mir aus. Solltest du diesen nicht wahrnehmen können, sage bitte 2 Tage (48h) vorher ab.

Bei Notfällen außerhalb der Sprechzeiten wendest Du Dich bitte an untenstehende Nummern.

Zum ersten Gespräch sind mitzubringen:

  • Versicherungskarte
  • gelbes Untersuchungsheft
  • sämtliche Vorbefunde (falls vorhanden)

Wie geht es dann weiter?

Das Erstgespräch dient dem Kennenlernen und um zu klären, ob eine Psychotherapie überhaupt sinnvoll ist. Diese sog. probatorischen Sitzungen werden von der Krankenkasse übernommen und dauern, wie alle weiteren Therapiestunden, 50 Min.

Das bedeutet, dass wir uns mehrere Male vor der eigentliche Therapie treffen um herausfinden, ob wir miteinander arbeiten können und wollen. Abschließend erhältst du meine erste Einschätzung und wir besprechen gemeinsam, ob du dich bei mir wohlfühlen kannst und eine Psychotherapie bei der jeweiligen Krankenversicherung beantragt werden soll, oder alternative Hilfen sinnvoll sind.

Innerhalb der Therapie

Zu Beginn ist es wichtig, eine vertrauensvolle Beziehung als wesentlicher Teil der Behandlung aufzubauen. Je nach Alter der Kinder oder Jugendlichen beziehe ich meist passende psychodiagnostische Tests ein, um mir noch ein genaueres Bild von den seelischen Vorgängen zu machen. Im gemeinsamen (Arbeits-) Prozess lernen auch die Patienten immer mehr ihre inneren Konflikte anzunehmen, zu verstehen und mit ihnen umzugehen. Parallel können in regelmäßigen Abständen Gespräche mit den Eltern stattfinden, die ggf. den therapeutischen Prozess begleiten. Eine Ausnahme können hierbei die Therapien mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen sein.

Sämtliche Inhalte therapeutischer Gespräche unterliegen selbstverständlich einer gesetzlichen Schweigepflicht und werden streng vertraulich behandelt.

Dauer der Psychotherapie je nach Diagnose und Verlauf wird unterschieden in:

  • Kurzzeittherapie: Diese dauert etwa 6 Monate und beinhaltet max. 24 Sitzungen für Kinder und Jugendliche sowie bis zu 6 Sitzungen für Beratungsgespräche mit Bezugspersonen (Eltern etc.).
  • Langzeittherapie: Eine Langzeittherapie kann in der Regel ein bis zwei Jahre dauern und beinhaltet bis zu 60 Sitzungen. Sie ist sinnvoll wenn eine Kurzzeittherapie voraussichtlich nicht ausreicht.

Anlaufstellen im Notfall:

Vitos Klinik Hofheim
Philippsanlage 101, 64550 Riedstadt
Telefon: 06158-183- 336

Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie
Heinrich-Hoffmann- Straße 10, 60528 Frankfurt am Main
Telefon: 069 63015079

Vitos Kinder- und jugendpsychiatrische Ambulanz Wiesbaden
Eberleinstraße 48, 65195 Wiesbaden
Telefon: 0611 185240

Kontakt
error: Content is protected !!